Krebsforschung - Neuer Bluttest entdeckt Brustkrebs frühzeitig

15. März 2014

Je früher Brustkrebs erkannt wird, desto besser die Prognose für die Patientin. Krebsforscher vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKfZ) in Heidelberg haben jetzt zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Tübingen und Ärzten des Clemenshospitals in Münster einen neuen Bluttest zur Krebsfrüherkennung entwickelt und klinisch geprüft.  

Weiterlesen...

Strahlentherapie - Bringt eine Bestrahlung nach Brustentfernung doch Überlebensvorteile?

22. März 2014

Diese Frage untersuchten britische Wissenschaftler von der Universität Oxford in einer Lang-zeit-Metaanalyse auf Grundlage der Daten von 3.786 Frauen, die zwischen 1964 und 1982 an Brustkrebs erkrankt waren und an randomisierten klinischen Studien teilgenommen hatten.

Weiterlesen...

Präventive Brustentfernung - Nur bei Frauen mit Gen-Mutation sinnvoll

8. April 2014

Aus Angst davor, dass der Brustkrebs zurückkehrt, wollen sich immer mehr Brustkrebspatientinnen vorbeugend die zweite, gesunde Brust entfernen lassen. 

Weiterlesen...

Krebsforschung - Wo verstecken sich Tumorzellen vor dem Immunsystem?

6. April 2014

Wie gelingt es Krebszellen, trotz  systemischer und zielgerichteter Therapien im Organismus oft sogar über lange Zeit zu überleben? Warum schaffen es bestimmte Tumorzellen, sich erfolgreich vor  einer  Entdeckung und Ausschaltung durch das Immunsystem zu schützen? Dieser Frage gingen unabhängig voneinander zwei Forscherteams vom Massachusetts Institute of Technology und der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg nach.

Weiterlesen...

Triple negativer Brustkrebs: Weniger Kalorien, weniger Metastasen?

15. Juni 2014

Lassen sich Metastasen durch eine Diät aushungern? Diese Fragestellung untersuchten Wissenschaftler der Thomas-Jefferson University in Philadelphia im Tierversuch. Das Ergebnis: Bei den  Versuchstieren, die weniger Kalorien zu sich genommen hatten, siedelten die Brustkrebszellen weniger Tochtergeschwulste in andere  Organe ab als bei normal ernährten.

Weiterlesen...