Schreibfehler am TERT-GEN: Höheres Risiko für Brust und Eierstockkrebs

16. Juni 2013

Frauen, bei denen das sogenannte TERT-Gen verändert ist, haben ein deutlich höheres Risiko, an Brust- oder Eierstockskrebs zu erkranken als Frauen mit intakter Gensignatur.

Weiterlesen...

Metastasendiagnostik - F(FTIR) Spektroskopie: Metastasensuche mit Licht

22. Juni 2013

Der Krebs hat schon gestreut – diese Nachricht ist die größte Furcht vieler Krebspatienten. Besondere kleine und sehr aggressive  Tumore können Zellen über das Lymph- und Blutsystem verteilen, so dass sich weit vom Ursprungsort der Erkrankung in anderen Organen Tochtergeschwulste bilden.

Weiterlesen...

Stress und Krebs – Ist Stress die Ursache dafür, dass Krebs zurückkehrt?

23. Juni 2013

Auf diese Frage suchten klinische Psychologen und Präventivmediziner der Uniformed Services University in Betheda (USA) eine  Antwort. Ein Zusammenhang zwischen Rezidiv, Stressbelastung und individueller Stressverarbeitung wird von vielen Experten vermutet, konnte aber bislang nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden

Weiterlesen...

Bedingt objektiv - Ärztliche Wertvorstellungen beeinflussen Therapieempfehlungen

22. Juni 2013
Gerade dann, wenn Menschen an einer fortgeschrittenen Krebserkrankung leiden, spielen nicht nur medizinische Faktoren bei der ärztlichen Therapieempfehlung eine Rolle. 

Weiterlesen...

Brustkrebsprävention - Einnahme von Tamoxifen verringert Brustkrebsrisiko

23. Juni 2013

Schon längere Zeit ist bekannt, dass die präventive Einnahme von Tamoxifen oder Raloxifen (beide Wirkstoffe werden bei der Brustkrebstherapie eingesetzt) bei gesunden Frauen, die eine erhöhte Erkrankungswahrscheinlichkeit aufweisen, das Risiko an Brustkrebs zu erkranken deutlich verringern kann. Allerdings wusste die Medizin bislang nicht, wie lange die Schutzwirkung anhält.

Weiterlesen...